Big Bag-Entleerstation Gericke/Indus

Können Sie auch Entleertests mit meinem Produkt durchführen? 

Ja, bei unserem Partner Gericke Nederland verfügen wir über ein Testzentrum in Hoevelaken, Niederlande.

Wartung/Service

Wie verhindere ich, dass sich die Saug-Heber des Ratschenkopfs lösen? 

Achten Sie darauf, dass keine zu starke Spannung auf den Saug-Hebern ist, indem Sie sie nicht zu fest mit den Hebeschlaufen spannen. Füllen: Wenn die Hebeschlaufen um die Saug-Heber zu eng sind, können sich diese lösen.. Transport: Wenn die Hebeschlaufen um die Saug-Heber zu eng sind, können sie während des Transports abgehen.

Sind Ersatzteile erhältlich?  

Ja. Es gibt einzelne Decks, einzelne Pfosten, einzelne Teile: Saug-Heber (Ratschenkopf), Federkopf-Ersatzset, Schieber. Wir verkaufen zudem aus

Die Pfosten meines Systems sind zu lang/zu kurz. Können wir das selbst anpassen? 

Um höchste Qualität zu gewährleisten, werden unsere Produkte nur in unseren Fabriken angepasst. Kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner – wir finden dann eine Lösung

Wie kann ich Schäden an meinen Produkten beheben? 

Produktschäden sind lästig. In manchen Fällen ist es nicht schädlich, in anderen schon. Kontaktieren Sie uns und senden Sie uns Fotos und Videos des Schadens – wir schauen dann, ob der Schaden akzeptabel ist.

Sicherheit

Wie hoch kann mit der Indus Neva gestapelt werden? 

Die maximale Last pro Stapel beträgt 6 Tonnen. Die maximale Stapelhöhe beträgt in einer gewöhnlichen Situation 7 Meter. Das bedeutet in der Praxis, dass beispielsweise 3 Big Bags von 2 Metern, 4 Big Bags von 1 Meter und 5 Big Bags von 1 Meter Höhe gestapelt werden können. Bitte beachten Sie, dass sich das immer von Situation zu Situation unterscheidet. Die Grundvoraussetzungen sind eine stabile Standfläche und eine ausreichende Sicht, um die Produkte mit Big Bags übereinander zu stapeln. Das wurde vom IBE-BVI, Sebert, einem Testinstitut in Belgien, getestet und zertifiziert.

Ist die Indus Neva zertifiziert? 
  • Die Indus Neva wurde auf Tragfähigkeit vom belgischen Verpackungsinstitut (BVI) bvba zertifiziert. Die Ergebnisse zeigen, dass das Deck der Indus Neva einem maximalen Druck von 12 618 kg standhalten kann. Auf dieser Grundlage wurde eine Empfehlung für einen maximalen Druck von 6000 kg ausgegeben.
  • Die Indus Neva ist außerdem EUMOS-zertifiziert. Dies bietet eine bemerkenswerte Sicherheit beim Transport innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens. Das System stabilisiert den Big Bag während der Bewegung. Die formbeständige Verpackung ist einfacher zu sichern, verkürzt die Be- und Entladezeiten, macht das Arbeiten für die Mitarbeiter sicherer und verhindert den Verlust von Waren.
Worauf wurde die Indus Neva getestet? 
  • Stabilität von 4 gestapelten Nevas: Um die Stabilität eines Stapels von Indus Neva-Systemen zu testen, haben wir eine Simulation durchgeführt, in der ein Gabelstapler mit ca. 5–10 km/h (YouTube link) gegen den Stapel fährt. Der Stapel mit 4 Big Bags mit einer Höhe von 105 cm schwankt, bleibt aber insgesamt stabil.
  • Abwärtsdruck: Die Indus verfügt über eine maximale Stapelkapazität von 6000 kg (siehe Erklärung oben). Testzertifikat auf Anfrage verfügbar.
  • Transporttest: simulierter Transport in einem LKW, Vibrationen. Keine Schäden oder Auswirkungen auf die Ladung im Zusammenhang mit der Form des Decks.
Wie sieht es mit der Lebensmittelsicherheit aus? 

Für die Lebensmittelindustrie ist ein lebensmittelsicheres Big Bag Handling-System erhältlich. Diese Ausführung besteht aus unbehandeltem Kunststoff und Edelstahl.

Preisgestaltung

Ist die Indus Neva auch zu mieten? 

Die Indus Neva kann (noch) nicht gemietet werden. In manchen Fällen kann jedoch auch ein Miet-Kauf-Modell Anwendung finden. Kontaktieren Sie uns – dann schauen wir uns die Möglichkeiten an.

Was ist der Preis der regulären Indus Neva? 

Der Preis der regulären Indus Neva liegt zwischen 292 € und 424 € pro Stück – abhängig von der Big Bag-Höhe und der Ausführung.

Logistik

Wie viele Indus Neva-Systeme passen in Container (FCL)? 
  • Leer: Das hängt von der Länge der Rohre und von der Art des Containers ab. In einen 40-Zoll-Container passen 100 Indus Nevas für einen Big Bag von 105 cm Höhe sein.
  • Voll: Die Indus Neva ist nicht für den Transport im vollen Zustand in einem Container geeignet, da so keine 2 Indus Nevas nebeneinander im Container platziert werden können.
Wie viele Indus Neva-Systeme passen in einen LKW (FTL)? 
  • Leer: Das hängt von der Länge der Rohre ab. In einen 2450 mm hohen LKW passen etwa 120 Indus Nevas für einen 1050 mm hohen Big Bag.
  • Befüllt: 22 Stück, wenn sie innerhalb der Gewichts- und Höhengrenzen liegen.
Wie lange ist die Lieferzeit der Indus Neva? 

Die Mindestlieferzeit für Testbestellungen beträgt 2 Wochen. Bei regulären Bestellungen hängt die Mindestlieferzeit von der Produktionskapazität ab. Die durchschnittliche Lieferzeit beträgt ca. 4–6 Wochen bei Bestellungen bis zu 100 Stück.

Wie sind die Öffnungszeiten des Produktionsstandorts? 

Mo-Do: 09:00-15:00 Uhr, Fr.: 09:00-13:00 Uhr. Bitte rufen Sie an, bevor Sie Ihre Ware abholen, damit wir sicherstellen können, dass die Produkte abholbereit sind.

Wie lautet die Abholadresse (Incoterm: EXW)? 

Rien Leliveld: Transportweg 40, 2421LS, Nieuwkoop, die Niederlande.

Verschicken Sie das Produkt auch (incoterm: DAP)? 

Ja, bitte kontaktieren Sie uns für ein Angebot.

Bestellungen

Wo kann ich eine Bestellung aufgeben? 

Sie können eine Bestellung aufgeben, indem Sie uns direkt per Telefon oder E-Mail kontaktieren. Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrer E-Mail so viele nützliche Informationen wie möglich bereitstellen, mit denen wir arbeiten können. 1. Big Bag-Informationen, 2. Situation in der Fabrik, 3. Fotos und Videos zur Unterstützung.

Erhalte ich eine Bestellbestätigung? 

Nach jeder Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung. Darin finden Sie die Bestellnummer, eine Auflistung der bestellten Produkte, den Preis, die Lieferzeit und andere Informationen. Bei Fragen können Sie sich gerne an einen unserer Verkäufer wenden.

Big Bags

Welche Big Bag-Größen kann ich mit der Indus Neva verwenden? 

Der Big Bag muss eine minimale Außengröße (leer) von 850×850 mm und maximal 1000×1000 mm haben. Die Höhe beträgt mindestens 400 mm und höchstens 2300 mm. Ihr Big Bag hat andere Maße? Bitte kontaktieren Sie uns – dann schauen wir, was möglich ist.

Welche Art von Big Bag sollte ich verwenden? 

Idealerweise wird ein Big Bag mit einer Öffnung an der Oberseite (Einlaufschlauch oder vollständig geöffnet), einem Entladeschlauch und 4 Eckschlaufen verwendet.

Was ist der ideale Big Bag für die Indus Neva? 

Die ideale Form einer Big Bag ist quadratisch, mit Abmessungen von 950×950–1000×1000 mm (Breite x Länge). Der Raum zwischen der Mitte der Pfosten beträgt 1000 mm.

Sales

Können Sie mich in der Testphase beraten? 

Selbstverständlich beraten wir Sie beim Testen des Produkts im Lager oder in der Produktion. Wir empfehlen, das Produkt eine Zeit lang von verschiedenen Mitarbeitern und an verschiedenen Orten für verschiedene Anwendungen zu nutzen. Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, rufen wir gerne an oder schauen uns Fotos und Videos von Ihrer Situation an, um die größten Vorteile für Ihr Unternehmen zu identifizieren.

Für welches Produkt soll ich mich entscheiden? 

Die Wahl eines bestimmten Produkts hängt von vielen Faktoren ab, beispielsweise von den Big Bag-Größen, den Fabrikspezifikationen oder der gewünschten Situation. Kontaktieren Sie einen unserer Mitarbeiter – gemeinsam finden wir das richtige Produkt für Sie.

Was ist eine Demo? 

Eine Demo besteht aus einer Mindestanzahl von Produkten, mit denen man intensiv testen kann. Im Falle der Indus Neva handelt es sich dabei um mindestens 2 Testprodukte, um Tests zum Stapeln, Füllen und Leeren durchführen zu können. Sie können bei Tests in Präsenz vor Ort oder über einen Videoanruf dabei sein.

Haben Sie auch lokale Partner? 

Indus arbeitet mit vielen lokalen Partnern zusammen, die aus nächster Nähe Unterstützung bieten und eine Demo in der Fabrik durchführen können. Kontaktieren Sie uns – dann schauen wir nach dem passenden Partner für Sie.

Produkte

Welche Produkte verkaufen Sie?
  • Big Bag-Systeme Neva: eine Palette, auf der der Big Bag aufliegt, mit 4 Rohren zur Befestigung der Hebeschlaufen. Durch diese Konstruktion ist der Big Bag stabil und kann einfach und sicher gefüllt, gestapelt, entleert und transportiert werden.
  • Big Bag-Entladestationen: Wir bieten verschiedene Stationen zur Entladung der Big Bags. Der Big Bag – in einem unserer Big Bag-Systeme – wird mit einem Gabelstapler auf der Station platziert. Durch Öffnen des Schiebers fließt das Material aus dem Big Bag durch die Unterseite des Decks. An der Unterseite kann der Big Bag zur Weiterverarbeitung angeschlossen werden. Wir bieten Stationen für gut fließende Materialien und für Materialien, die eher schlecht fließen, wie beispielsweise Pulver.
  • Big Bags: Über einen unserer Partner können wir Ihnen auch den richtigen Big Bag vermitteln.

Indus Neva

Gibt es auch ein Palettendeck von 100x120 cm oder von 100x100 cm? 

Da das Unterdeck der Indus Neva mittels Druckgussverfahren hergestellt wird, besteht diese Möglichkeit derzeit nicht. Indus arbeitet derzeit an einem neuen Produkt, um auch für diese Größen eine Lösung zu bieten. Für weitere Informationen zu Entwicklungen in diesem Bereich wenden Sie sich bitte an unsere Produktentwicklung: a.visscher@indus-bulklogistics.com

Was ist die Tragekapazität? 

Die maximale Tragekapazität der Indus Neva beträgt 1500 kg. Die Indus Neva mit 2 offenen Seiten für einen Hubwagen oder einen Elektrostapler hat eine maximale Tragekapazität von 1000 kg. Gestapelt sind es 6000 kg bzw. 4000 kg.

Sind die Rohre verstellbar? 

Die Rohre werden einmalig nach Maß gefertigt und können danach nicht mehr für eine maximale Tragekapazität eingestellt werden.

Können Sie die Rohre auch aus Edelstahl 316 liefern? 

Normalerweise sind die Edelstahlrohre vom Typ 304.

Die Schlaufen reichen nicht ganz herum, ist das unsicher? 

Durch die Schalenform des Decks ist der Big Bag stabil. Jedoch gibt es Situationen, in denen eine Unterstützung durch die Hebeschlaufe erforderlich ist. Bitte kontaktieren Sie uns – dann schauen wir uns Ihre Situation genauer an.

Wie stabilisieren das Deck und die Pfosten den Big Bag? 

Durch die Form des Decks liegt jeder Big Bag in der Indus Neva stabil. Die Pfosten dienen zur Unterstützung, aber der Big Bag sollte nicht an den Pfosten ziehen.

Ist es einfach, eine Indus Neva zu stapeln? 

Ja, aber das hängt immer von der Fahrerfahrung des Staplerfahrers ab. Aufgrund des Designs der Unterseite des Decks liegt das Deck mittig über den Köpfen der Neva darunter. Währenddessen liegt die Neva immer noch auf den Gabeln des Gabelstaplers auf und kann sanft heruntergelassen werden.

Wie lagere ich die Indus Neva platzsparend nach Gebrauch?

https://www.youtube.com/watch?v=3A5TMj3CcRc&t=515s

Wie entleere ich einen Big Bag mit einem Standardrahmen und der Indus Neva? 

https://www.youtube.com/watch?v=3A5TMj3CcRc&t=467s

Wie befülle ich einen Big Bag in der Indus Neva?

https://www.youtube.com/watch?v=3A5TMj3CcRc&t=339s

Wie hänge ich einen leeren Big Bag in die Indus Neva? 

https://www.youtube.com/watch?v=3A5TMj3CcRc&t=291s

Wie lege ich einen vollen Big Bag in die Indus Neva?

https://www.youtube.com/watch?v=3A5TMj3CcRc&t=250s

Wofür sind die verschiedenen Kopfstücke da? 

Die verschiedenen Kopfstücke auf den Rohren sind für die Anwendung in verschiedenen Situationen geeignet. Im Allgemeinen gilt: der Ratschenkopf ist für gefüllte Big Bags, der Federkopf ist für leere Big Bags, die gefüllt und geleert werden. Der Rollfederkopf funktioniert für beides, ist aber hauptsächlich für kleine Big Bags von 850×850 mm – 920×920 mm Bodengröße geeignet.

Kann ich auch eine Palette zwischen die Rohre platzieren? 

Sie können Paletten unterschiedlicher Größe zwischen den Rohren platzieren. Die Palette ist dann jedoch nicht gesichert. Wir entwickeln gerade ein neues Produkt für diesen Anwendungsfall. Bitte kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner für weitere Informationen.

Wie funktioniert der Schieber und kann ich diesen betätigen, wenn das Produkt fließt? 

Der Schieber wird verwendet, um Material aus dem Big Bag durch das Deck zu entleeren. Stellen Sie sicher, dass das Deck auf einem Rahmen steht, sodass Sie den Schieber öffnen und den Entladeschlauch (geschlossen) durch die Schieberöffnung ziehen können. Schließen Sie nun den Schieber. Der Entladeschlauch kann jetzt geöffnet werden. Wenn der Schieber nun geöffnet wird, fließt das Material heraus. Beim Entleeren kann der Schieber auch wieder geschlossen werden.

Woraus besteht die Indus Neva? 
  • Standardvariante: Polypropylen, Polyamid, verzinkter Stahl.
  • Lebensmittelechte Variante: Unbehandeltes Polypropylen.

Standardrahmen

Woraus besteht der Standardrahmen? 

Der Standardrahmen ist abnehmbar und aus Stahl gefertigt sowie feuerverzinkt. Der Standardrahmen kann auch aus Edelstahl hergestellt werden.

Ist der Rahmen höhenverstellbar?  

Das System kann mit 1–2 Metern verstellt werden. Auf Wunsch können auch Räder darunter angebracht werden.